WIR STELLEN EIN!

Wir suchen ab sofort eine/-n Immobilienkaufmann/-frau (m/w/d) als Immobilienverwalter/-in.

Integrierte Kommunikation Mitte Altona

Integrierte Kommunikation Diebsteich / Mitte Altona

Mitte Altona ist eines der größten Stadtentwicklungsprojekte Hamburgs. In zwei Bauabschnitten entstehen seit 2015 im Zentrum Altonas insgesamt rund 3.500 neue Wohnungen, eine neue Schule sowie ein Stadtteilpark von acht Hektar. Der erste Bauabschnitt entsteht auf den Flächen des ehemaligen Güterbahnhofs Altona, die bereits heute bebaut werden können, und umfasst ca. 1.600 Wohnungen. Wenn die Deutsche Bahn bis Mitte der 2020er Jahre den Fern- und Regionalbahnhof Altona nach Norden an die S-Bahn-Station Diebsteich verlegt hat, werden auch die Flächen für den zweiten Bauabschnitt frei. Hier sollen nochmals ca. 1.900 Wohneinheiten entstehen. Das Projekt Mitte Altona wird somit schrittweise bis Anfang der 2030er Jahre realisiert.

Rund um den neuen Fern- und Regionalbahnhof am Diebsteich wird sich das Quartier aus einem heute durch Gewerbe, Sportanlagen und Logistikflächen geprägten Standort hin zu einem urbaneren Quartier weiterentwickeln. Die Rahmenplanung für das Gebiet ist abgeschlossen, so dass in den folgenden Jahren schrittweise die Bauleitplanung und Umsetzung der Planungen folgen werden.

Die Stadt Hamburg hat sich frühzeitig entschlossen, mit allen Beteiligten einen kontinuierlichen Dialog zu führen, die Bürger umfassend über beide Teilprojekte zu informieren und sie an allen rechtlich möglichen Stellen umfassend zu beteiligen.

Die steg Hamburg wurde von der Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen beauftragt, den Kommunikationsprozess zu diesem Stadtentwicklungsprozess zu gestalten. Zu den wesentlichen Bausteinen gehören Informations- und Beteiligungsveranstaltungen für diverse Zielgruppen, Fokusgruppen und thematische Workshops, Printveröffentlichungen, die Konzeption von Ausstellungen und verschiedene Internetbausteine. Darüber hinaus werden Rundgänge mit Bürgern und Besuchergruppen über das Projektgebiet durchgeführt.

Ihr Ansprechpartner

Jan Seeringer
Fon: 040 43 13 93 40

Und sonst so...

Wer wir sind,
wo Sie uns finden,
woran wir arbeiten,
wie Sie uns erreichen
und was wir sonst so
machen.